Digital
|
Sep 3, 2015

In die Digitale Zukunft Sehen

Wie können wir die Zukunft unseres Verlags vorhersagen?
Wie können wir die Zukunft unseres Verlags vorhersagen?

Sehr oft schreiten Verlagsunternehmen ins Große Unbekannte, aus Angst, ihr Unternehmen könnte als veraltet angesehen werden oder als eine Firma, die nicht am Puls der Zeit ist. Wenn Sie Ihre Leser fragen, was sie wirklich wollen, bekommen sie meistens wertvolle Ergebnisse.

Ich habe oft das Gefühl, das meine Klienten neueProjekte starten auf der Grundlage was sie „glauben“ das von Interesse ist und nicht geleitet nach Fakten, was den Leser interessiert. Einer meiner Verlagskunden ging auf Pinterest als B2B in der Öl- und Gasindustrie. Sie waren so stolz! Sie haben ganz viel Zeit (und damit Geld) dafür verwendet. Sie waren ganz verliebt in ihr Projekt. So verliebt, dass sie gekränkt waren, als keine ihrer Leser aus dem Öl- und Gassektor Bilder teilen wollte. „Was stimmt nicht mit unseren Lesern?“ meinte der Verleger. „Pinterest ist so cool!“. Als ich ihn nach seiner aktuellsten Leserumfrage bat, meinte er nur “Die sind so teuer!”. Dieser Verleger investierte nicht weniger als 20 Stunden in dieses Pinterest-Projekt. 20 x $125 = $2,500. Ich verspreche Ihnen, dass eine online Umfrage weniger kostet. Und außerdem können Sie diese Daten auch weiterverkaufen. Im allgemeinen empfehle ich meinen Kunden immer ihre Leser zu fragen, was sie wollen und dass dann zu liefern.

In Verbindung bleiben
Der Magazine Manager-Blog zeigt die Trends auf, die Verlegern helfen, sich auf die heutigen Anforderungen einzustellen.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form
Kein Spam! Wir hassen Spam genauso sehr wie Sie.

Starten Sie noch heute

Mehr als 15.000 Verleger haben gezeigt, wie es geht.

Tada! Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Hoppla! Etwas ist während dem Ausfüllen schief gelaufen.
DIESE INNOVATIVEN VERLAGE SIND BEREITS DABEI